Duo vorläufig festgenommen

Kokain und Marihuana in Kartoffelchips-Box

Darmstadt - In der Nacht zum Mittwoch kontrolliert die Polizei einen 32-jährigen Autofahrer in Darmstadt. Dabei entdecken sie unter anderem Drogen in einer Kartoffelchips-Box.

Die Beamten halten den Mann in der Gräfenhäuser Straße in Darmstadt an. Dabei hegen sie laut Polizei schnell den Verdacht, dass der 32-Jährige unter Drogeneinfluss steht. Ihm wird deshalb Blut abgenommen. Außerdem entdecken die Beamten bei einer Durchsuchung des Wagens auch eine Kartoffelchips-Box. Sie gehört dem 40-jährigen Beifahrer, so die Polizei. In der Box befinden sich mehrere Päckchen mit Kokain und Marihuana. Deshalb wird der 40-Jährige ebenfalls vorläufig festgenommen. Das Duo kommt kurz darauf wieder auf freien Fuß, ihnen droht jetzt allerdings ein Verfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz. (jo)

Leid und Tod durch Drogen: 187 000 sterben durch Sucht

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.