Unterschlagung

Kontrolle auf A5: Fahnder finden Lederkleidung für 20.000 Euro

+
Auto vollgepackt mit unterschlagenen Kleidungsstücken im Wert von rund 20.000 Euro

Darmstadt - Bei der Kontrolle eines Autofahrers hat die Polizei bei Darmstadt Lederkleidung im Wert von 20.000 Euro sichergestellt.

Gegen den 24-Jährigen, der auf der Autobahn 5 unterwegs war, wird nun wegen Unterschlagung ermittelt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, konnte er zunächst nicht beweisen, dass die Kleidung auf dem Rücksitz und im Kofferraum ihm gehört. Der Polizei fand heraus, dass die Lederjacken, Westen und Nierengurte für eine Firma in Flörsheim (Main-Taunus-Kreis) bestimmt waren. Dort stellten Mitarbeiter fest, dass die teuren Kleidungsstücke fehlen. An der länderübergreifenden Kontrollaktion auf Autobahnen waren am Mittwoch Fahnder aus Südhessen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg beteiligt. (dpa)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion