Kriminalfall im Fernsehen

Hinweise, aber keine heiße Spur

Darmstadt/Seeheim-Jugenheim - Nachdem der Fall des ermordeteten Werner Schäfer gestern in der Sendung „Aktenzeichen XY... ungelöst“ gezeigt wurde, hat die Polizei Hinweise bekommen. Eine heiße Spur ist aber nicht dabei.

Die Polizei hat nach dem in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY...ungelöst“ gezeigten Kriminalfall Hinweise aus der Bevölkerung bekommen - eine heiße Spuren war aber noch nicht dabei. Nach dem Mord an einem 64-jährigen Mann in Seeheim-Jugenheim erreichten die Ermittler acht Anrufe. Davon sei aber nur einer hilfreich gewesen, sagte Sebastian Zwiebel von der Staatsanwaltschaft Darmstadt.

Der Mann soll einer Bande geholfen haben, billige Autofelgen „umzufrisieren“, damit sie als teure Marken durchgingen. Vermutlich habe er auspacken wollen. Es ist eine Belohnung von 2500 Euro ausgesetzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare