Mehr als zehn Personen beteiligt

Lautstarker Familienstreit und Schüsse - Nachbarn alarmieren Polizei

Groß-Umstadt/Darmstadt - Eine Familie hat sich im südhessischen Groß-Umstadt derart gestritten, dass besorgte Nachbarn die Polizei zu Hilfe riefen.

Die Beamten nahmen die Streithähne kurzerhand mit zur Wache und erstatteten Anzeige gegen sie. Bei der Auseinandersetzung in der Realschulstraße sollen ersten Ermittlungen zufolge auch zwei Schüsse aus einer Schreckschusspistole abgegeben worden sein. Um was es bei dem Streit in der Nacht zum Donnerstag ging, war nach Angaben der Polizei in Darmstadt zunächst unklar. Die Schreckschusspistole wurde sichergestellt. Abgefeuert haben soll sie ein 19 Jahre alter Mann. Insgesamt waren nach Aussage eines Sprechers mehr als zehn Familienmitglieder in den Streit verwickelt. (dpa)

SOS vom Smartphone: Das Mobiltelefon als Nothelfer

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion