Lebenslange Haft

Mord an zweifacher Mutter

Darmstadt -  Für den Mord an einer zweifachen Mutter ist ein 47-Jähriger vom Landgericht Darmstadt zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden.

Die Schwurgerichtskammer hatte zum Ende des Indizienprozesses keine Zweifel daran, dass der Mann seine 35 Jahre alte Ex-Freundin im April 2010 in Lautertal-Elmshausen erstochen hat. Ein Grund dafür seien finanzielle Forderungen des späteren Opfers an den hoch verschuldeten Angeklagten gewesen, erklärte der Vorsitzende Richter Volker Wagner in seiner Urteilsbegründung.

"Hier war ein Täter am Werk, der töten wollte", betonte Wagner und sprach von "absolutem Vernichtungswillen". Der Angeklagte hatte die Messerattacke bestritten und angegeben, zur Tatzeit in einem Hotel in Recklinghausen gewesen zu sein. Die Verteidigung hatte aus Zweifeln an seiner Schuld Freispruch gefordert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare