Leichenfund

Identität der Leiche noch unklar

Mühltal/Darmstadt - Immer noch unklar ist die Identität des Mannes, dessen Leiche am vergangenen Donnerstag von einem Pilzsammler im Wald gefunden wurde.

Auch mehrere Tage nach dem Fund der Leiche ohne Kopf und Beine ist die Identität des Mannes noch unklar. Bis Ende dieser Woche werde aber mit ziemlicher Sicherheit geklärt sein, wie lange der Tote in der Waldschneise in unmittelbarer Nähe zur Burg Frankenstein bei Mühltal gelegen habe, teilte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Darmstadt heute mit. Ein Pilzsammler hatte den Körper am Donnerstag vergangener Woche bei einem Streifzug durch den Wald entdeckt. Die Leiche war verpackt gewesen. Offenbar war auch versucht worden, den Torso anzuzünden. Vom Kopf und von den Beinen fehlt weiterhin jede Spur.

Lesen Sie dazu auch:

Gerichtsmediziner suchen nach Todesursache

Ein Verbrechen dieser Art hatte es in der Nähe 2003 schon einmal gegeben. Damals war eine Leiche mit abgetrenntem Kopf gefunden worden. Der Täter konnte ermittelt werden, er erhielt eine Haftstrafe von acht Jahren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare