Neun Sekunden hat's gedauert

Leichtes Erdbeben reißt Anwohner aus dem Schlaf

Ober-Ramstadt/Darmstadt - In Südhessen hat am frühen Donnerstagmorgen für knapp neun Sekunden die Erde gebebt.

Das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie vermeldete ein leichtes Beben der Stärke 2,6 gegen 5.39 Uhr. Das Zentrum des Bebens lag demnach im Bereich Ober-Ramstadt in circa sieben Kilometer Tiefe. Bei der Polizei in Südhessen waren am Morgen noch keine Schäden gemeldet worden. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, seien jedoch mehrere Anrufe verunsicherter Anwohner eingegangen, die das Beben gespürt hatten.

Mehr zu dem Beben gibt's außerdem auf http://erdbebennews.de/2017/09/leichtes-erdbeben-im-kreis-darmstadt-dieburg/ (dpa/ch)

Erdbeben: Neue Meldungen von Schäden

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare