Lernen, wenn andere längst auf dem Sofa liegen

Darmstadt - Unter dem Motto „Weiter mit Bildung“ bietet das Abendgymnasium Erwachsenen - unabhängig vom Alter - die Möglichkeit, verschiedene Bildungsabschlüsse bis hin zum Abitur zu erwerben. Das neue Semester beginnt am 24. August. Zusätzlich zum normalen Unterricht am Abend gibt es auch einen Nachmittagskurs.

Dazu im Programm: Ein Aufbaukurs „Deutsch als Zweitsprache“. Mit Beginn des Spätsemesters im August können Interessenten, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, ein Jahr lang intensiv und gezielt ihre Deutschkenntnisse verbessern. Der Kurs soll effektiv auf den regulären Studiengang am Abendgymnasium zum Erwerb der Fachhochschulreife oder des Abiturs vorbereiten. Voraussetzung für die Teilnahme sind Grundkenntnisse der deutschen Sprache.

Der Unterricht am Abendgymnasium findet immer montags bis freitags von 17.30 bis 22.05 Uhr statt. Die zusätzlichen Nachmittagskurse beginnen in der Regel um 14.15 Uhr und dauern bis 18.55 Uhr. Für alle Angebote gelten die üblichen Schulferienzeiten.

Neben einem breit gefächerten Unterrichtsangebot hat das Abendgymnasium für Eltern einen ganz besonderen Vorteil: Nachmittags wird eine schuleigene Kinderbetreuung angeboten. Während die Eltern in der Schule lernen, werden die Kinder in unmittelbarer Nachbarschaft betreut. Hierdurch soll Alleinerziehenden der Besuch der Schule ermöglicht werden.

Das Unterrichtsangebot

Am Abendgymnasium wird Unterricht in folgenden Fächern angeboten: Deutsch, Deutsch als Zweitsprache, Englisch, Mathematik, Historisch-Politische Bildung, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Latein, Französisch, Biologie, Chemie, Physik, Informatik, Sport und Kunst. Zudem wird in den Anfangssemestern auch ein Computer-Einführungskurs nach den Richtlinien des „Europäischen Computerführerscheins“ angeboten. Schulbesuch und Lernmittel sind kostenlos. In den letzten eineinhalb Jahren können Abendgymnasiasten unter bestimmten Voraussetzungen elternunabhängiges Bafög beziehen.

Voraussetzung für die Aufnahme in die Schule ist der Hauptschulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung oder nachgewiesene Berufstätigkeit von 30 Monaten beim Einstieg in den Vorkurs. Arbeitslosigkeit (bis zu zwölf Monaten), Wehr- oder Zivildienst sowie die Führung eines Familienhaushalts können angerechnet werden. Weitere Informationen über Anmeldetermine, Einstufungstests sowie die Anmeldeunterlagen erhalten Interessenten unter www.abendgymnasium-darmstadt.de oder beim Sekretariat des Abendgymnasiums, Martin-Buber-Str. 32, 06151/132567. Nach telefonischer Terminabsprache ist auch eine persönliche Beratung möglich.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare