Alkoholtest ergab: 1,61 Promille

Mann sprüht in Bowlingcenter mit Pfefferspray um sich

Darmstadt - Ein 38 Jahre alter Mann hat am Montagvormittag einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst und mit Pfefferspray um sich gesprüht.

Gegen 10.30 Uhr wurde die Polizei über Notruf alarmiert, nachdem der Mann in einem Bowlingcenter in der Marburger Straße mehrere Mitarbeiter verletzte - unter anderem mit Pfefferspray. Zwei weitere Male kehrte er noch zurück, bis die Polizei ihn schließlich festnahm. Ein Alkoholtest ergab: 1,61 Promille. Auch den Einfluss von Drogen konnten die Beamten nicht ausschließen. Der Grund für die Übergriffe liegt nach ersten Erkenntnissen der Polizei im privaten Bereich. Der Festgenommene, der keinen festen Wohnsitz im Bundesgebiet hat, kam ins Polizeigewahrsam. (ch)

In Gewaltkonflikten richtig verhalten

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion