Wohnungsbrand

Mann stirbt an Folgen einer Rauchvergiftung

Darmstadt (bl/dpa) - Nach einem Brand in Griesheim ist ein Mann heute Morgen an den Folgen einer Rauchvergiftung gestorben. Möglicherweise war ein technischer Defekt Auslöser des Feuers.

Bei einem Brand in einem Hochhaus im Eulerweg in Griesheim ist heute Vormittag ein Mann ums Leben gekommen. Retter brachten den bewusstlosen 77-Jährigen noch in ein Krankenhaus, dort erlag er aber kurz darauf seinen schweren Verletzungen. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass ein technischer Defekt an einem Küchengerät Ursache für das Feuer im sechsten Stock der Wohnanlage war.

Die Feuerwehr evakuierte die umliegenden Wohnungen und brachte die Flammen schnell unter Kontrolle. Die Küche brannte jedoch komplett aus. Den Schaden schätzt die Pollizei auf rund 50.000 Euro.  

Rubriklistenbild: © Stephanie Hofschlaeger/pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare