Wegen Kälte ins Gefängnis

Frierender Mann freut sich über Haftbefehl

Darmstadt (bl) - Weil ihm so kalt war, hat heute Morgen ein Mann im Gefängnis um Einlass gebeten. Als die Polizei mit dem Haftbefehl kam, freut sich der Frierende.

Die Polizei hat heute Vormittag einem 55-jährigen Mann zu einem berechtigten Gefängnisaufenthalt verholfen. Der Mann hatte am Vormittag am Gefängnistor Einlass erbeten, aber keinerlei Dokumente bei sich, die belegen konnten, dass er ein berechtigtes Interesse hat, dort aufgenommen zu werden. Offenbar hatte der Mann sich das einfacher vorgestellt, da er nicht einmal eine Jacke bei sich hatte.

Zur Freude des fröstelnden 55-Jährigen konnte aber die Polizei behilflich sein und den Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Darmstadt wegen unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln herbeischaffen. Auch im Winter 2013/2014 muss der Mann noch nicht frieren, da er einen 16 Monate langen Aufenthalt vor sich hat

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare