Matteo Feggi holt Gold mit HTV-Team

+
Stolzer Sieger: Tennisspieler Matteo Feggi (rechts) mit dem Verbandstrainer Ludwig Rühl.

Groß-Zimmern- Einen schönen Erfolg feierte das U11-Team des Hessischen Tennisverbands (HTV) in Nürnberg mit dem Gewinn des Süd-West Circuit.

Zur Mannschaft gehören die Spieler Max Wiskandt, Sanid Brdar und, aus Groß-Zimmern, Matteo Feggi. Bei dem als Mannschaftswettbewerb (zwei Einzel, ein Doppel) mit acht teilnehmenden Verbänden ausgetragenen Turnier konnte sich die von den Verbandstrainern Michael Kreuzer und Ludwig Rühl betreute Mannschaft im ersten Spiel gegen die Auswahlmannschaft von Mittelrhein durchsetzen.

Max Wiskandt (TC GW Bad Wildungen) und Sanid Brdar (TC Seeheim) spielten zwei sichere Siege heraus. Das am nächsten Tag ausgetragene Doppel gewannen Matteo Feggi (TC Groß-Zimmern) und Sanid Brdar. Im darauffolgenden Halbfinale war die Mannschaft aus Rheinland Pfalz der Gegner. Durch Siege von Max Wiskandt und Matteo Feggi konnte auf die Austragung des Doppels verzichtet werden. Die schwere Aufgabe gegen Bayern wurde wieder in der Aufstellung Wiskandt und Feggi angegangen. Max Wiskandt legte in einem hochklassigen Spiel (6-1 7-5) vor. Matteo Feggi verwandelte kurze Zeit später seinen ersten Matchball im entscheidenden Champions-Tie-Break zum 10-8 und sorgte damit wiederum für die vorzeitige Entscheidung.

Es war für eine hessische Auswahl der dritte Sieg bei vier aufeinander folgenden Finalteilnahmen.

Kommentare