20-Jährige fährt auf Rückstau auf

Mindestens zwei Schwerverletzte bei Unfall auf Bundesstraße

Darmstadt - Auf der B3 bei Darmstadt kommt es heute Morgen zu einem Auffahrunfall, bei dem sich drei Autos ineinander schieben. Alle Insassen werden verletzt, teilweise schwer.

Zeugen des Unfalls sehen laut Polizei wie gegen 8 Uhr heute Morgen eine 20-Jährige mit ihrem Auto auf den Rückstau rund 500 Meter vor dem Ortseingang von Darmstadt auffährt. Dabei schiebt die junge Frau das Auto eines älteren Ehepaars auf den Wagen einer 61-Jährigen. Wie die Polizei berichtet, werden alle Insassen der Fahrzeuge verletzt, mindestens zwei von ihnen schwer. Sie kommen aller in umliegende Krankenhäuser.

An den drei Fahrzeugen entsteht ein Schaden von mehreren Tausend Euro - sie müssen im Anschluss abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten ist die B3 voll gesperrt. Dadurch gibt es auch erhebliche Verkehrsbehinderungen. (jo)

Autofahrer auf der A5 schwer verletzt: Bilder

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion