Mördersuche im Fernsehen

Darmstadt/Mörfelden-Walldorf (db) - Um die Ermittlungen in zwei Mordfällen voranzutreiben startet die Polizei jetzt einen Fahndungsaufruf in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY". Unter anderem geht es um den Mord auf einem Parkplatz in Mörfelden-Walldorf.

Im Zusammenhang mit den beiden Morden auf einem Parkplatz an der A 5 im Bereich Mörfelden-Walldorf am 2. Juli 2010 und in Hölzertal bei Magstadt (Baden Württemberg) am 8. Mai 2010 erfolgt morgen (6. Oktober) um 20.15 Uhr, im Rahmen der Fernsehsendung „Aktenzeichen XY“ eine öffentliche Darstellung beider Mordfälle. Die Polizei erhofft sich hierbei sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung beider Taten beitragen können.

In beiden Mordfällen wurden die Opfer mit derselben Schusswaffe und Munition erschossen. Erstmals werden nun in der Sendung Bilder von der Tatmunition gezeigt. Mit der Veröffentlichung des Kalibers und weiterer Munitionsdaten erhoffen sich die Ermittler, insbesondere aus den Kreisen der Waffenbesitzer aber auch Waffenhändler, weitere wichtige Hinweise.

Die Sonderkommissionen "Steingrund" und "Hölzertal" nehmen unter der Telefonummer 07031/13-2222 während und nach der Sendung Hinweise entgegen.

Rubriklistenbild: © pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare