66-Jährige bei Rückkehr nach Hause schwer verletzt

Nach Messerattacke: Zweiter mutmaßlicher Täter gefasst

Darmstadt - Nach der Messerattacke auf eine heimkehrende Frau in deren Wohnung in Darmstadt ist nach dem ersten nun auch der zweite mutmaßliche Täter festgenommen worden.

Eine DNA-Spur führte die Ermittler auf die Spur des 45 Jahre alten Mannes, der als Komplize des bereits festgenommenen Hauptverdächtigen gilt. Wie Staatsanwaltschaft und Polizei mitteilten, konnte der Verdächtige in der Nacht zum Donnerstag durch Zivilfahnder ermittelt werden. Er wurde im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt, welcher Haftbefehl wegen Wohnungseinbruchdiebstahls erließ.

Zur Tat selbst äußerte sich der 45-Jährige nicht. Die 66-jährige Frau und ihr gleichaltriger Mann waren am Abend des 17. Juni in ihre Wohnung zurückgekommen und hatten die beiden Einbrecher auf frischer Tat ertappt. Einer von ihnen zückte ein Messer, stach auf die Frau ein und verletzte sie schwer. (dpa)

Großbrand bei Entsorgungsbetrieb in Darmstadt: Bilder

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion