Polizei sucht Zeugen

Mehrere Autos angezündet

Darmstadt - In der Nacht auf Mittwoch zündeten Unbekannte mehrere Autos im Paulusviertel an. Schon vor fast einer Woche hatten mehrere Fahrzeuge in Darmstadt gebrannt.

In der Nacht zum Mittwoch, 9. Oktober, haben bislang unbekannte Täter im Paulusviertel zwei Am Weidenborn parkende und drei in der Hobrechtstraße abgestellte Autos angezündet. Bei drei weiteren Fahrzeugen, die ebenfalls in der Hobrechtstraße parkten, blieb es beim Versuch. Feuerwehr und Polizei waren kurz nach 2 Uhr von mehreren Anwohnern alarmiert worden. Die Berufsfeuerwehr Darmstadt löschte die Brände, die Polizei löste eine Großfahndung aus. Sie suchte sogar mithilfe eines Hubschraubers nach den Tätern. Mehrere Personen wurden überprüft, bislang aber ohne Ergebnis.

Bei den Bränden zweier BMWs, eines Audis, eines Daimler Chrysler Jeeps und eines Fiats 500 entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von etwa 170.000 Euro. Die Kriminalpolizei in Darmstadt (K10) ermittelt. Hinweise nimmt sie unter 06151/9690 entgegen. Bereits am vergangenen Donnerstag, 3. Oktober, waren kurz nach Mitternacht mehrere Autos angesteckt worden. Ein Tatzusammenhang gilt derzeit als wahrscheinlich.

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion