Von fünfköpfiger Gruppe

17-Jähriger auf Heimweg geschlagen und getreten

Ober-Ramstadt - Ein 17-Jähriger war in der Nacht zum Sonntag auf dem Weg nach Hause, als er von einer fünfköpfigen Gruppe angegriffen wurde. Die Jugendlichen schlugen und traten auf den jungen Mann ein.

Ein 17-jähriger Jugendlicher wurde in der Nacht zum Sonntag von einer Gruppe von fünf Personen auf dem Nachhauseweg geschlagen und getreten. Als der 17-Jährige gegen 1.45 Uhr an einer Bushaltestelle ausstieg, folgten ihm fünf Männer aus dem Bus. Mindestens zwei davon griffen den 17-Jährigen kurze Zeit später an.

Als es dem 17-Jährigen gelang, sich zu befreien und wegzurennen, verfolgte die Gruppe ihn noch für kurze Zeit. Glücklicherweise ließen sie dann aber von ihm ab. Die Angreifern fuhren zuvor mit dem Bus von Mühltal nach Ober-Ramstadt. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind derzeit noch unklar. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

dani

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion