Ungewöhnlicher Einsatz

Pferd aus Swimmingpool gerettet

Ober-Ramstadt - Die ausgebüxte Stute wollte das Nachbargrundstück erkunden und übersah dabei die Folie des abgecken Pools. Das Pferd stürtze ins Becken.  

Mit vereinten Kräften haben Feuerwehrleute aus Südhessen ein Pferd aus einem Swimmingpool gerettet. „Alpina“ war in Ober-Ramstadt ausgebüxt und wollte das Nachbargrundstück erkunden. Dort übersah sie den mit Folie abgedeckten Pool, trat auf die Plane und stürzte in das 1,40 Meter tiefe Becken. Sie verletzte sich zwar nicht, konnte sich aber auch nicht mehr selbstständig befreien.

„Um sie aus dem Schwimmbecken zu bergen, waren gleich mehrere Feuerwehren gefordert“, berichtete das Polizeipräsidium Südhessen nach dem ungewöhnlichen Einsatz am Donnerstag. Die einen brachten ein Tierbergungsgeschirr mit, die anderen eine Drehleiter, nach einer Stunde war „Alpina“ aus ihrer misslichen Lage befreit. "Die Stute nahm den Wirbel um sie relativ gelassen. Standfest harrte sie im Pool aus. Zur Beruhigung gab es die ein oder anderen Möhren", berichtete die Polizei.

Feuerwehr rettet ausgebüxte Stute aus Teich

Feuerwehr rettet ausgebüxte Stute aus Teich

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare