Polizei befreit Diebin

Altkleidercontainer wird zur Falle

Griesheim - Aus einer misslichen Lage hat die Polizei gestern eine mutmaßliche Diebin befreit. Weil ihre Komplizinnen vor den Beamten flüchteten, saß eine 40-Jährige in einem Altkleidercontainer fest.

Da dürften die Beamten nicht schlecht gestaunt haben: Auf frischer Tat ertappte die Polizei gestern Abend vier mutmaßliche Diebinnen, als sie gerade dabei waren, einen Altkleidercontainer in der Groß-Gerauer Straße in Griesheim zu plündern. Als diese den Streifenwagen erblickten, versuchten drei der Täterinnen zu flüchten. Doch die Beamten waren schneller und stellten das Trio.

Weil sich eine der Frauen kurz darauf jedoch mit dem Altkleidercontainer zu unterhalten begann, war schnell klar, dass es eine weitere Mittäterin geben muss. Diese saß jedoch bereits im Container fest. Die mutmaßlichen Diebinnen im Alter zwischen 33 und 45 Jahren brachten die Beamten in Polizeigewahrsam, für die weiteren polizeilichen Maßnahmen ist die Dezentrale Ermittlungsgruppe der Polizeistation Griesheim verantwortlich.

Die Hauptstädte der Langfinger

Top 10 - Die Hauptstädte der Langfinger

Wie die Ermittlungen ergaben, hatten die Täterinnen die Bekleidung aus dem Container geklaut, indem sie die 40-Jährige durch den Kleidereinwurf in den Container beförderten. Diese gab die Teile dann von innen an ihre Komplizinnen heraus. Einem Zeugen fielen die Frauen zuvor auf, als sie sich verdächtig lange an dem Container aufhielten. Als sie nach circa einer Stunde immer noch vor Ort waren, rief der Mann die Polizei. Die vier Frauen ohne festen Wohnsitz in Deutschland müssen sich in einem Strafverfahren verantworten und mussten zur Sicherung des Verfahrens eine Sicherheitsleistung von mehreren hundert Euro zahlen. (jb)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare