Überfall in Darmstadt

Jugendlicher mit Messer bedroht und leicht verletzt

+

Darmstadt - In einer Parkanlage am Mathildenplatz entgeht ein Jugendlicher nur knapp einem Raub. Dabei wurde er leicht verletzt, konnte aber fliehen.

Ein 15-jähriger Schüler ist am Donnerstagabend gegen 18.30 Uhr am Mathildenplatz in einer Parkanlage gegenüber des Justizzentrums von einem noch unbekannten und etwa 25 Jahre alten Täter mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe seiner Wertsachen aufgefordert worden. Der Jugendliche konnte flüchten und erlitt eine leichte Schnittwunde. Die Polizei erhielt etwa eine halbe Stunde später Kenntnis von dem Vorfall und ermittelt wegen versuchten Raubes.

Der Täter soll etwa 1,80 Meter groß sein, sprach deutsch ohne Akzent, hat blondes und an den Seiten kurz rasiertes Haar. Zur Tatzeit trug er eine schwarze "Bomberjacke" und eine schwarze Jogginghose. Wer den Täter gesehen hat oder sonstige Hinweise geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Darmstadt unter 06151/9690.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion