Auf Bundestraße bei Weiterstadt

Polizei erwischt Autofahrerin mit 3,95 Promille

Groß-Gerau - Mit 3,95 Promille ist eine Autofahrerin in Südhessen unterwegs gewesen. Nach Angaben der Polizei fiel die Frau am Samstag anderen Verkehrsteilnehmern auf einer Bundesstraße bei Weiterstadt (Kreis Darmstadt-Dieburg) auf.

Die Betrunkene fuhr Schlangenlinien und touchierte ein liegengebliebenes Pannenfahrzeug. Die anderen Autofahrer verständigten die Polizei, die den Wagen der 41-Jährigen, in dem noch ihr Kind im Grundschulalter saß, in Groß-Gerau kontrollierte. Ein Atemalkoholtest zeigte dann den erstaunlichen Wert. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Die Polizei geht davon aus, dass die Fahrerin alkoholkrank ist, da sie andernfalls nicht mehr fahrfähig gewesen wäre. Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. (dpa)

Das kosten Verkehrssünden im Ausland

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion