Diebe hatten Autowerkstatt im Visier 

Polizeihubschrauber fahndet nach Einbrecher-Duo 

Darmstadt - Zwei bislang unbekannte Täter haben es am Montagabend auf eine Autowerkstatt im Westen Darmstadts abgesehen. Sie fliehen nahezu ohne Beute, die Polizei setzt einen Hubschrauber zur Fahndung ein.

Gegen 21.45 Uhr alarmieren Zeugen am Montagabend die Polizei: Ihnen sind auf dem Firmengelände an der Haasstraße zwei Menschen aufgefallen, die sich verdächtig verhalten. Kaum, dass sie entdeckt worden waren, ergriffen die Kriminellen die Flucht in Richtung Michaelisstraße, wie die Polizei heute mitteilt.

Nach Zeugenaussagen sollen die beiden einen langen, silber-verchromten Gegenstand mitgehen lassen haben. Ein End- und ein Mittelschalldämpfer sowie zwei Auspuffschellen lagen zudem zum Abtransport bereit.

Gaunerzinken: Das sind die Geheimcodes der Einbrecher

Die Polizei leitete sofort die Fahndung ein, auch mit dem Hubschrauber. Bislang verlief diese jedoch negativ. Die Ganoven sind circa 20 bis 25 Jahre alt und etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß. Ein Täter war zum Tatzeitpunkt schwarz gekleidet, sein Komplize trug ein graues Oberteil mit Kapuze, eine dunkle Jeans und hatte eine Umhängetasche dabei. Zeugen, denen das Duo auf der Flucht aufgefallen ist, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/969-0 zu melden. (nl)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion