Räuber klaut Geschäftseinnahmen

Darmstadt (cor) - Bargeld im fünfstelligen Bereich hat heute Vormittag ein Mann erbeutet, der einer Angestellten auflauerte. Die Frau war mit den Geschäftseinnahmen gerade auf dem Weg zur Bank.

Wie die Polizei berichtet, schlug der unbekannte Mann gegen 11.30 Uhr in der Unterführung Hügelstraße zu. Die Angestellte eines Warenhauses war mit dem Geld, das sich in einer weißen Plastiktüte befand, von der Ludwigstraße über den Ludwigsplatz auf dem Weg zu einer Bank in der Hügelstraße.

Hinweise nimmt die Polizei unter 06151/9690 entgegen.

Nachdem sie die Treppen der Unterführung hinabgegangen war, näherte sich der Täter von hinten und riss unvermittelt an der Plastiktüte. Trotz massiver Gegenwehr gelang es dem Mann, die Tüte an sich zu bringen und wegzurennen. Die Frau blieb unverletzt. Obwohl der Räuber noch von einem Zeugen verfolgt wurde, entkam er in Richtung Karlstraße.

Auch die polizeiliche Fahndung verlief erfolglos. Laut der Angestellten könnte der Täter etwa 25 Jahre alt sein. Er ist rund 1,85 Meter groß, schlank und hat kurzes, schwarzes Haar. Er trug eine Baseballkappe und war komplett weiß gekleidet, vermutlich mit einem Sportanzug. Das Bargeld im unteren fünfstelligen Bereich befand sich in mehreren Geldmäppchen in der weißen Plastiktüte. Wer Hinweise zum Täter oder aber auch zum Verbleib des Raubguts machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Darmstadt in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © pixelio.de/Stephanie Hofschleager

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare