Zusammenstoß

Unfall bei Aldi: Frau schwer verletzt

+
Aldi

In Reinheim bei Darmstadt kommt es in der Nähe eines Aldi-Marktes zu einem Unfall. Eine Frau wird dabei schwer verletzt.

  • In Reinheim bei Darmstadt hat sich eine Fußgängerin schwere Verletzungen zugezogen
  • Im Dunkeln wurde sie von einem Autofahrer übersehen und angefahren
  • Der Unfall ereignete sich in der Nähe des Aldi-Markts im Norden von Reinheim

Reinheim - In Reinheim bei Darmstadt hat ein Autofahrer am Mittwochabend (26.02.2020) eine Fußgängerin übersehen und beim folgenden Zusammenstoß schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich laut Polizei gegen 19.35 Uhr in der Darmstädter Straße auf Höhe des Aldi-Marktes: Die 56 Jahre alte Frau aus Reinheim wollte die Kreuzung der Darmstädter mit der Willy-Brand Straße in westlicher Richtung überqueren - die Ampel zeigte für ihre Laufrichtung über die Darmstädter Straße grünes Licht. 

Reinheim bei Darmstadt: Fußgängerin bei Unfall bei Aldi-Markt schwer verletzt

Gleichzeitig sei ein 49 Jahre alter Autofahrer aus Reinheim vom Parkplatz des Aldi-Markts kommend auf die Kreuzung gefahren der Darmstädter Straße gefahren. Er wollte der Polizei zufolge an dieser nach links in Richtung Reinheim-Stadtmitte einbiegen - sein Weg kreuzte sich jedoch mit dem der Fußgängerin.

Beim Abbiegevorgang mitten in Reinheim habe der Autofahrer die Fußgängerin zu spät erkannt, die zu diesem Zeitpunkt bereits die Mitte der Fahrbahn der Darmstädter Straße erreicht hätte, teilte die Polizei Südhessen mit. Aufgrund der Dunkelheit habe der vom Aldi-Markt kommende Fahrer die Frau, die selbst dunkel angezogen gewesen sei, nicht rechtzeitig erkennen können, beschreibt die Polizei die Situation. Ein Unfall habe sich nicht mehr vermeiden lassen. 

Reinheim bei Darmstadt: Unfall nahe Aldi – Frau schwer verletzt

Beim Zusammenstoß zog sich die Frau aus Reinheim laut Polizei schwere Verletzungen zu. Mit einem Rettungswagen musste die verunglückte Fußgängerin von der Kreuzung beim Aldi in ein umliegendes Krankenhaus gebracht werden. Am Unfall-Auto entstand ein leichter Schaden.

red

Im Dezember kam es in Darmstadt ebenfalls zu einem Unfall mit einer Fußgängerin: Eine Frau (25) übersah eine rote Ampel. Der Fahrer einer Straßenbahn kann das Unglück nicht mehr verhindern.

In der Nähe der TU Darmstadt gab es im Dezember einen weiteren ähnlichen Vorfall: Ein Autofahrer übersah einen Mann an einem Zebrastreifen und verletzte ihn schwer. Der Fahrer war ein 84-jähriger Mann.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare