Polizei sucht Zeugen

Männer stürmen in Spielhalle und zücken Waffe

+
Männer stürmen in Spielhalle in Reinheim und zücken eine Waffe.

Männer stürmen in Spielhalle in Reinheim und zücken eine Waffe.

Reinheim - Am Samstag (20.07.) um 23.50 Uhr haben drei schwarz gekleidete, maskierte und mit Schusswaffen bewaffnete Täter eine Spielhalle an der Darmstädter Straße in Reinheim betreten. Sie bedrohten die Angestellte und forderten sie auf, die gesamten Einnahmen herauszugeben.

Geraubt wurden mehrere tausend Euro Bargeld aus der Kasse und das Portemonnaie der Mitarbeiterin. Das Raubgut wurde in einer Plastiktragetasche verstaut. Die Angestellte, wie auch sechs weitere Personen, die sich zur Tatzeit in der Spielhalle aufhielten, blieben unverletzt.

Spielhalle in Reinheim überfallen: Polizei sucht Zeugen

Nach der Tat flohen die Räuber in einem hellen Auto, in dem ein weiterer Mittäter wartete, in unbekannte Richtung. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang ergebnislos.

Zwei der Täter werden als sehr schlank und als etwa 170 cm - 180 cm groß beschrieben. Der dritte Täter wird als etwas korpulenter angegeben. Alle drei sprachen Deutsch mit Akzent. Zeugen werden gebeten, sich an die Kriminalpolizei in Darmstadt unter der 06151 - 969 0 oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden. (chw)

Lesen Sie auch:

Wassermassen strömen durch Adolf-Reichwein-Gymnasium

Feuerwehreinsatz in Heusenstamm: Wassermassen strömen durch das Adolf-Reichwein-Gymnasium.

800 Quadratmeter Wald abgebrannt – war es Brandstiftung?

Bei einem Waldbrand bei Hasselroth sind am Samstag rund 800 Quadratmeter Wald beschädigt worden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion