Polizei ermittelt

Mann "außer Rand und Band": Erst klaut er Tomaten - dann rastet er völlig aus

+
Ein 32-jähriger Mann klaut im südhessischen Roßdorf Tomaten. Als er erwischt wird, rastet er völlig aus.

Ein Mann klaut in Roßdorf in Hessen Tomaten. Als er erwischt wird, dreht er durch.

Roßdorf - Ein 32-jähriger Mann zog randalierend durch die südhessische Gemeinde Roßdorf (Landkreis Darmstadt-Dieburg). Wie die Polizei berichtet, sei er „außer Rand und Band“ gewesen. Nun muss sich der polizeibekannte Mann seit Samstagnachmittag (21.09.2019) gleich wegen mehreren Verstößen strafrechtlich verantworten. Denn auf seinem Weg durch den Ort griff er nicht nur einige Bewohner an, sondern beschädigte zudem auch deren Privateigentum. Und das auf recht kuriose Art und Weise. 

Zunächst soll der 32-Jährige auf einem Privatgrundstück Tomaten gepflückt haben. Dabei wurde er von den beiden Besitzern der Pflanzen erwischt. Das gefiel dem Gemüsedieb augenscheinlich überhaupt nicht, denn anschließend bewarf er die beiden Personen in der Dieburger Straße mit Steinen.

Roßdorf: Mann beschädigt gleich mehrere Autos - Gullideckel als Waffe missbraucht

Danach ging es noch weiter. Der Mann steht im Verdacht drei Autos, welche in der Egerländer Straße und in der Schwanengasse in Roßdorf geparkt waren, mit einem Gullideckel und einem Blumentopf beschädigt zu haben. Den Blumentopf hatte er vorher von einem Grundstück entwendet. Warum sich der Mann bei der zweiten „Waffe“ gerade für einen Gullideckel entschieden hatte, konnte auch die Polizei nicht beantworten. 

Bei der Beschädigung der drei Autos wurde der Tatverdächtige im Rahmen der eingeleiteten Fahndung von der Polizei an Ort und Stelle festgenommen. Auch für die Einsatzkräfte ein recht ungewöhnlicher Einsatz. 

Roßdorf: Mann außer Rand und Band - Schäden von mehreren Tausend Euro

Verletzt wurde in Roßdorf nach derzeitigen Erkenntnissen niemand. Der dabei entstandene Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere Tausend Euro. Wegen des Verdachts der versuchten gefährlichen Körperverletzung, des versuchten Diebstahls, der Sachbeschädigung und des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr haben die Ermittler der Polizeistation Ober-Ramstadt Strafverfahren gegen den 32-Jährigen eingeleitet. Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. 

svw

Bei einem anderen Vorfall in Darmstadt kam es an einer Bushaltestelle zu einer sexuellen Belästigung von fünf Mädchen. Die Kinder reagierten jedoch mutig. 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare