Am 10. Oktober, zwischen 10 und 10.30 Uhr

Sirenen heulen zur Probe im Landkreis Darmstadt-Dieburg

Darmstadt-Dieburg - Fast im gesamten Landkreis Darmstadt-Dieburg heulen am kommenden Mittwoch, 10. Oktober, zwischen 10 und 10.30 Uhr probeweise die Sirenen. Ausgenommen davon ist lediglich Reinheim.

Die dortige Sirenenanlage ist nicht über Funk mit der in Dieburg ansässigen Leitstelle verbunden. Der einminütige auf- und abschwellende Ton warnt im Ernstfall die Bevölkerung. Ertönt die Sirene muss umgehend das Radio eingeschaltet werden. Für den Landkreis Darmstadt-Dieburg sind das die Sender des Hessischen Rundfunks, Radio FFH und das Rundfunknachtprogramm der ARD. Über diese Sender werden Informationen über drohende Gefahren und Verhaltensmaßnahmen durchgegeben. Außerdem wird dann über Lautsprecherwagen der Feuerwehren und der Polizei in den Kommunen informiert. Die Stadt Darmstadt führt ebenfalls zum gleichen Zeitpunkt eine Überprüfung des Sirenensignals durch. Es erfolgt keine Entwarnung. (nkö)

Wie werde ich Feuerwehrmann/frau?

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare