Skimming

Geldautomat am Luisenplatz manipuliert

Darmstadt (bl) - Bislang Unbekannte haben am vergangenen Wochenende einen Geldautomaten in Darmstadt manipuliert. Mehrer Stunden war das Skimming-Modul am Samstag und Sonntag angebracht.

Wie die Polizei mitteilt, wurde am vergangenen Samstag, 18. August,  und Sonntag, 19. August, jeweils über mehrere Stunden ein sogenanntes Skimming-Modul an einem Geldautomaten im Außenbereich eines Geldinstituts am Luisenplatz angebracht.

Nach den bisherigen Auswertungen waren die Aufsätze zur Ausspähung der Kartendatensätze am Samstagnachmittag zwischen 15.25 und 19.57 Uhr sowie am Sonntag zwischen 15.58 Uhr und 21.15 Uhr am Geldautomat angebracht. Rund einhundertdreißig Personen haben den Automat in den genannten Zeiträumen benutzt. Schadensfälle sind bislang nicht bekannt. Wer im Zusammenhang mit den Taten verdächtige Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Darmstadt zu melden: 06151/9690.

Kommentare