Verhinderte sprechender Papagei einen Einbruch?

Darmstadt (dr) - Tierisch gut: Ein sprechender Papagei hat womöglich gestern einen Wohnungseinbruch verhindert. Ein noch unbekannter Täter hatte sich in einem Mehrfamilienhaus mit einem Schraubenzieher an einer Wohnungstür zu schaffen gemacht.

Hat ein sprechender Papagei gestern einen Einbrecher vertrieben? Dies schließen die Ermittler der Kriminalpolizei in Darmstadt zumindest nicht aus. Wie die Polizei berichtet, war ein bislang noch unbekannter Täter am Vormittag oder frühen Nachmittag in das Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Darmstädter Innenstadt gelangt und hatte sich mit einem Schraubenzieher an einer Wohnungstür zu schaffen gemacht.

Ob nun der sprechende Papagei oder andere Gründe dazu beitrugen, dass der Einbrecher unverrichteter Dinge davonzog, ist nicht bekannt. Bei der Tatortaufnahme zeigte sich der exotische Vogel zumindest sehr freundlich. „Wollen Sie Kaffee?“ wurden der Kriminalbeamte mehrfach von dem freundlichen Tier gefragt. Dies lehnte der Polizist natürlich ab.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare