Arbeiter stürzt fünf Meter in die Tiefe

Darmstadt (sef) - Bei Dacharbeiten an einem Gebrauchtwagenzentrum in der Rheinstraße ist heute ein 32-Jähriger Mann aus zirka fünf Metern Höhe abgestürzt. Für den Unfall interessiert sich nun das Regierungspräsidium.

Laut Polizei war der 32-Jährige einer Dachdeckerfirma nach dem Sturz ansprechbar. Der Notarzt brachte ihn mit einem Rettungswagen in eine Darmstädter Klinik.

Nach ersten Feststellungen der Polizei war der Verletzte bei Dacharbeiten durch eine Eternitplatte gebrochen und in die Tiefe gestürzt. Zum Zustand des Mannes ist derzeit nichts Näheres bekannt. Die Abteilung Arbeitsschutz des Regierungspräsidiums untersucht den Unfall.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert/pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare