Polizeihubschrauber bei Suche im Einsatz

Vermisste Langenerin (14) bei Grube Messel gefunden

+

Langen/Messel - Als sich ein verdächtiger Mann nähert, rennen Mutter und Tochter aus Langen davon - in verschiedene Richtungen. Das 14-jährige Mädchen ist verschwunden und die Polizei muss sie mit einem Hubschrauber suchen.

Die Polizei hat gestern Abend rund zwei Stunden lang nach einem vermissten 14-jährigem Mädchen aus Langen gesucht. Es kamen unter anderem mehrere Streifen, ein Polizeihubschrauber und eine Wärmebildkamera zum Einsatz. Laut Angaben der Beamten war die 14-Jährige mit ihrer Mutter an der Grube Prinz von Hessen zum Baden unterwegs. In der Dämmerung bemerkten die beiden im Gebüsch einen aus ihrer Sicht verdächtigen Mann. Sie liefen in verschiedene Richtungen davon. Während die Mutter den Parkplatz erreichte, war das Mädchen verschwunden. Auch weitere Badegäste und Spaziergänger konnten die junge Langenerin nicht finden. Um 22.30 Uhr alarmierte die Mutter die Polizei.

Die Beamten rückten mit einem großen Aufgebot an, letztlich half aber ein Autofahrer bei der Suche. Um kurz vor Mitternacht entdeckte der Mann das Mädchen etwa zwei Kilometer entfernt vom Badesee an der Grube Messel. Bis auf einige Schürfwunden vom Lauf durchs Unterholz war sie unverletzt. Eine Fahndung nach dem verdächtigen Mann, der ein weißes T-Shirt und eine lange weiße Hose trug, blieb erfolglos.

Buchrainweiher: Taucher suchen vermisste Frau

dani

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion