Polizei stoppt 51-Jährigen

Super Mario aus Preußen auf der Autobahn unterwegs

+

Darmstadt - Preußen ist schon längst Geschichte und Super Mario nur ein Spiel. Nicht für den 51-jährigen Fahrer eines roten Autos mit dem Kennzeichen „Mario 1“.

Er sei preußischer Staatsbürger und wollte einfach mal gucken, wie weit er kommt. Das erklärte ein 51-jähriger Autofahrer den Beamten, als sie ihn gestern Abend auf der A5 im Bereich des Autobahnkreuzes Darmstadt stoppten. Mit einem rotem Auto, dessen Kennzeichen „Mario 1“ die Aufmerksamkeit eines Zeugen auf sich zog.

Der Plan des 51-Jährigen: Er wollte versuchen, wie weit er komme, bis die Polizei ihn stoppen würde. Die Beamten stellten die Kennzeichen sicher und fertigten eine Anzeige wegen fehlender Zulassung, Versicherung und nicht gezahlter Steuer. Um eine Weiterfahrt zu vermeiden, wurde auch das Auto von den Beamten sichergestellt.

(sma)

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion