Erst Abgelenkt, dann zugegriffen

Otzberg (sef) - Am oberen Bucketal ist am Donnerstagmittag eine Frau Opfer zweier Trickdiebe geworden. Einer der Männer bettelte die Frau aufdringlich auf der Straße an und lenkte sie damit kurzzeitig ab.

Das teilte die Polizei heute mit. Laut den Beamten nutzten ein Komplize des Ganoven dies aus und griff unbemerkt zu. Aus dem geparktem Auto der Otzbergerin stahl er ihre darin liegende Geldbörse.

Hinweise nimmt die Polizeistation in Dieburg unter der Rufnummer 06071/96560 entgegen.

Erst später bemerkte die Frau, Opfer von zwei Dieben geworden zu sein. Zu diesem Zeitpunkt waren die Männer bereits über alle Berge. Laut Angaben der Bestohlenen sollen die beiden Männer ein rumänisches Erscheinungsbild haben. Einer der Männer soll etwa 1,60 Meter groß sein und eine schlanke Figur haben. Er sei etwa 30 Jahre alt und habe dunkle, lange Haare, die zu einem Zopf gebunden gewesen seien. Zum Zeitzeitpunkt habe er eine dunkle Hose und einen weißen Blouson getragen. Der Komplize konnte nicht naher beschrieben werden.

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare