Überfall

Täter bedroht Frau  mit Schusswaffe

Darmstadt (bl) - Ein Unbekannter hat gestern Abend eine Frau überfallen. Er bedrohte die 54-Jährige mit einer Schusswaffe und forderte Geld. 

Wie die Polizei mitteilt, hat der Täter gestern Abend, 26. September, die 54-Jährige gegen 20 Uhr vor deren Wohn- und Geschäftshaus in der Bunsenstraße abgepasst. Der Mann bedrohte das Opfer mit einer Schusswaffe und dirigierte sie in das Haus. Dort schlug er der Frau mit der Waffe von hinten auf den Kopf, worauf diese zu Boden fiel. Anschließend forderte er Bargeld, Scheckkarte und die Geheimnummer. Nachdem das Opfer der Forderung nachkam, verlangte der Täter noch mehr Geld. Dabei gelang es der Frau sich loszureißen, auf die Straße zu flüchten und die Polizei zu verständigen. Eine Fahndung nach dem Täter verlief bislang ergebnislos.

Der Angreifer raubte nach vorläufigen Erkenntnissen weniger als eintausend Euro Bargeld. Die 54-Jährige wurde leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der Täter soll zwischen 25 und 30 Jahre alt und 1,80 bis 1,85 Meter groß sein. Er ist außerdem von kräftiger Statur und hat ein rundes Gesicht. Zur Tatzeit trug er ein graues, ins Gesicht gezogenes, Kapuzenshirt.

Wer Hinweise geben kann, wird gebeten sich bei der Kriminalpolizei in Darmstadt unter der Rufnummer 06151/969-0 zu melden.

Rubriklistenbild: © Symbolbild/Christoph Ehleben/pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare