Überfall in Darmstadt

Bewaffnet auf der Flucht

Darmstadt - Dunkel gekleidet stürmen zwei Unbekannte am Donnerstagmorgen in ein Juweliergeschäft, erbeuten Schmuck und Bargeld. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Nach einem Raubüberfall auf ein Juweliergeschäft am Donnerstagmorgen fahndet die Polizei nach zwei bewaffneten Tätern.

Die beiden maskierten und komplett schwarz gekleideten Männer hatten das Geschäft in der Rheinstraße gegen 11.50 Uhr betreten, einen Angestellten mit einer Schusswaffe bedroht und sich Bargeld aus der Kasse geben lassen. Zudem griff einer der Täter in die Schaufensterauslage und nahm Schmuck an sich.

Das Raubgut in noch unbekannter Höhe verstauten die Unbekannten in einer Plastiktüte und flüchteten dann zu Fuß über die Saalbaustraße in Richtung Elisabethenstraße. Die Polizei löste eine Großfahndung aus. Bislang aber ohne Erfolg.

Die Männer sind etwa 1,85 Meter groß und schlank. Einer der beiden trug unter anderem einen Kapuzenpullover, der andere einen Norwegerpullover. Wer die beiden Männer vor oder nach der Tat beobachtet hat, wird gebeten, sich mit der Kripo Darmstadt unter 06151/9690 in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion