Drei Vorfälle - drei Täter

Unbekannte belästigen Frauen und Mädchen sexuell

Darmstadt - Unabhängig voneinander zeigen zwei Frauen und ein Kind am Mittwoch einen Unbekannten wegen sexueller Belästigung an.

Die Polizei ermittelt in drei Fällen wegen sexueller Belästigung: Opfer sind nach Angaben der Beamten ein Mädchen und zwei Frauen. Diese meldeten die Vorfälle, die zu unterschiedlichen Zeiten geschehen sind, am Mittwoch. 

Ein Unbekannter belästigt am Mittwochnachmittag eine 12-Jährige auf dem Karolinenplatz. Er sprach das Mädchen gegen 13.30 Uhr an der Bushaltestelle am Marktplatz an, lockt sie unter falschen Vorwand zum Schlossgarten und berührt sie unsittlich. Die 12-Jährige wehrt sich und sagt, sie müsse nach Hause. Der Mann flieht daraufhin in Richtung Schloss.

Laut Polizei ist der Mann zirka 30 Jahre alt, ungefähr 1,75 Meter groß und hat dunkelblonde bis rötliche kurze Haare. Er hat einen kurzen Stoppelbart, einen hellen Teint und spricht fließend Deutsch. Außerdem trägt er eine dunkelblaue Jeans sowie ein dunkelblaues T-Shirt.

Eine 23-Jährige ist gegen 21 Uhr auf dem Nachhauseweg. Am Herrngarten wird sie von einem Unbekannten angesprochen. Als sie nicht reagiert und weiterläuft, greift der Mann ihr in den Schritt. Die Frau versucht sich zu wehren, wird aber vom Täter ins Gesicht geschlagen. Passanten eilen der 23-Jährigen zur Hilfe.  Daraufhin ergreift der Täter mit seinen drei Begleitern die Flucht in Richtung Gutenbergstraße.

Der Mann hat laut Polizei ein südländisches Aussehen, ist etwa 20 Jahre alt und 1,78 Meter groß. Er ist schlank und trägt eine weiße Trainingsjacke sowie eine schwarze Hose.

Mit Power ins Schlagkissen: Selbstverteidigung für Frauen

Gegen 21 Uhr steigt eine 52 Jahre alte Frau aus der Straßenbahn der Linie 9 an der Haltestelle Maria-Göppert-Straße (aus Richtung Rhein-Neckar-Straße) aus. Ein Unbekannter folgt ihr bis zum Pupinweg. Dort spricht er die Darmstädterin an und kneift ihr in den Po. Die Frau wehrt sich und schreit um Hilfe. Der Täter flüchtet daraufhin in Richtung Rheinstraße.

Der Mann ist etwa 30 bis 35 Jahre alt und zirka 1,70 Meter groß laut Polizei. Er ist schlank und einen südländischen Teint. Er hat einen Vollbart, schwarze Haare und trägt ein schwarzes T-Shirt mit einem weißen Emblem sowie eine beige Hose und eine sportliche Umhängetasche.

Zeugen, die zu einem der Vorfälle etwas sagen können, melden sich unter 06151/969-0 bei der Kriminalpolizei Darmstadt. (yfi)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion