Unbekannter bedroht Angestellte

Polizei fahndet mit Großaufgebot nach Bankräuber

Darmstadt - Heute Mittag überfällt ein Unbekannter eine Bank in der Liebigstraße in Darmstadt. Die Polizei fahndet nach ihm.

Wie die Polizei berichtet, betritt der Mann um kurz nach 12 Uhr die Bankfiliale in Darmstadt. Hier bedroht er eine der zwei Angestellten - vermutlich mit einer Waffe. Mit seiner Beute in Höhe von wenigen tausend Euro flüchtet der Mann schließlich zu Fuß in Richtung Arheilgen. Laut Beschreibung ist der Täter relativ klein, etwa 1,70 Meter groß. Bei seiner Tat habe er nach ersten Informationen der Polizei einen Blaumann, hellblaue Schuhe der Marke Chucks und ein grünes Tuch getragen. Außerdem hat er eine rote Tasche dabei gehabt.

Chronologie: Bankautomaten in der Region gesprengt

Mit zahlreichen Streifen fahndet die Polizei aktuell nach dem Unbekannten. Auch ein Polizeihubschrauber unterstützt die Beamten aus der Luft. Zeugen, die den Flüchtenden gesehen haben oder aber sonstige Hinweise zu ihm oder der Tat geben können, sollen sich unter der 06151/969-0 melden. (jo)

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion