Unfall in Darmstadt

Autofahrer übersieht Dreijährige

Darmstadt - Ein Autofahrer hat am Montag eine Dreijährige angefahren, die gerade die Straße überqueren wollte. Statt anzuhalten fährt der Fahrer aber einfach weiter.

Bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag wurde ein dreijähriges Kind schwer verletzt. Nach ersten Ermittlungen befuhr der bislang unbekannte Fahrer des Unfallautos gegen 11.45 Uhr die Frankensteiner Straße, von der Heidelberger Landstraße kommend in Richtung Strohweg. Auf Höhe des dortigen Spielplatzes übersah er das Mädchen aus Eberstadt, das zusammen mit seiner Kindergartengruppe die Straße überquerte. Bei dem Zusammenprall brach sich das Kind Schien- und Wadenbein. Der Fahrer fuhr aber unbeirrt weiter und flüchtete.

Laut Zeugenaussagen soll es sich bei dem Auto um einen dunklen Kombi mit Darmstädter Nummernschild gehandelt haben. Das Mädchen musste aufgrund seiner Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei in Pfungstadt hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können (06157/9509-0).

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion