Auto fliegt aus Kurve - mehrere Schwerverletzte

Groß-Umstadt (sef) - Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es gestern gegen 19:33 Uhr auf der Landstraße 3413, zwischen Habitzheim und Groß-Umstadt. Ein 18-jähriger Pkw-Fahrer verlor in einer scharfen Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Das berichtete die Polizei heute. Der Junge war mit seinem Wagen aus Habitzheim kommend in Richtung Groß-Umstadt unterwegs. Das Auto  kam von der Fahrbahn ab, rutschte rechts einen Hang hinauf, krachte mit der rechten Fahrzeugseite gegen einen Telefonmast, prallte ab, schleuderte zurück auf die Fahrbahn, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Stillstand.

Die Insassen, ein 13 Jahre altes Mädchen aus Spachbrücken und ein 12 Jahre alter Junge aus Groß-Umstadt wurden schwer verletzt, Lebensgefahr besteht nicht. Ein 16 Jahre alter Jugendlicher aus Spachbrücken und der Fahrer wurden leicht verletzt.

Einem entgegenkommenden 62-jährigen Autofahrer aus Habitzheim schleuderten herumfliegende Fahrzeugteile an den Pkw und beschädigten diesen. Außerdem stießen zwei weitere Pkw, die dem Unfallwagen folgten, leicht aneinander, da beide Fahrer versuchten, den umherfliegenden Trümmerteilen auszuweichen.

Als Unfallfolgen sind neben den erwähnten Verletzungen der Insassen im Pkw des Spachbrückers Sachschäden in Gesamthöhe von rund 15.000 Euro verursacht worden.

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare