Verkehrskontrolle: Auch Alkohol und Drogen am Steuer

Mit 92 Sachen durch den City-Tunnel

Darmstadt - Ein Auge auf Raser hat die Polizei am späten Mittwochabend bei einer Verkehrskontrolle im Citytunnel geworfen. Unrühmliche Spitzenreiter: zwei Fahrer mit 92 beziehungsweise 77 Sachen in der 50er-Zone.

Insgesamt acht Verkehrsteilnehmer waren im Kontroll-Zeitraum zwischen 22 und 23.45 Uhr zu schnell unterwegs, wie die Polizei mitteilt. Einigen von ihnen drohen Punkte in Flensburg, ein Bußgeld sowie in einen Fall ein Fahrverbot.

Bei zwei weiteren Verkehrsteilnehmern blieb es jedoch nicht bei einer Ordnungswidrigkeit: So wies der Alkoholtest, den die Beamten bei einer 42 Jahre alten Darmstädterin angeordnet hatten, einen Wert von 2,25 Promille auf, weshalb sie deren Führerschein sicherstellten. 

Polizeibeamte müssen belastbar sein

Bei einem 46-jährigen Darmstädter vermuteten die Polizisten, dieser könnte unter Drogeneinfluss stehen. Ein Test erhärtete die Vermutung, der Mann reagierte positiv auf Kokain und Opiate, so die Polizei. Die beiden kamen zur Blutentnahme mit auf die Wache. Sie müssen sich jetzt in den eingeleiteten Verfahren strafrechtlich verantworten. (nl)

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion