Polizei sucht Täter

Zeugenaufruf nach versuchtem Straßenraub

Darmstadt - Unbekannte überfallen einen 19-Jährigen. Der Versuch, dem Opfer das Handy sowie Geld zu entwenden, misslingt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Nach bisherigen Ermittlungen sprachen zwei bislang unbekannte Täter einen 19-jährigen Mann an, der zu Fuß gegen 22.15 Uhr in der Seekatzstraße unterwegs war. Die Täter forderten von ihm sein Smartphone und Geld. Als der junge Mann den Forderungen nicht nachkam, soll ihn einer der Täter ins Gesicht geschlagen haben. Da sich zu diesem Zeitpunkt ein Passant den drei Personen näherte, ließen die Täter von ihrem Vorhaben ab und flüchteten in Richtung Orangerie.

Von dem versuchten Raub erfuhr eine Polizeistreife, als sie kurze Zeit später eine vierköpfige Personengruppe im Kreuzungsbereich Seekatzstraße/Martinstraße kontrollierte. Bei diesen Personen befand sich auch der Geschädigte. Seine Begleiter kamen erst nach der Tat zu ihm.

Die gängigsten Tricks der Diebe

Die Täter waren laut Polizei zwischen 18 und 20 Jahren. Sie trugen dunkle lange Hosen und schwarze T-Shirts. Einer hatte zurückgegelte schwarze Haare. Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder weitere Hinweise zu den Tätern geben können, sowie ein zufällig vorbeikommender Passant, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/969-0 zu melden. (vk)

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion