Zigaretten und Bargeld gefordert

Räuber-Duo greift Mann an und flieht ohne Beute

Darmstadt - Zwei bislang unbekannte Täter überfallen in der Nacht zu Donnerstag einen 55-jährigen Mann, gehen bei dem versuchten Raub aber leer aus.

Auf Höhe des Darmstadtiums an der Alexanderstraße sprechen die Kriminellen den 55-Jährigen an. Sie fragen den Darmstädter nach Zigaretten und greifen ihm in die Jackentasche. Anschließend fordern sie Bargeld, wie die Polizei mitteilt. Als der 55-Jährige verneint, tritt einer der Täter auf ihn ein. Dem Darmstädter gelingt es, zu fliehen und eine Polizeistreife anzusprechen. Die sofort eingeleitete Fahndung nach dem Duo, das Richtung Dieburger Straße davongerannt ist, bleibt bislang erfolglos.

Laut Zeugenaussagen sollen die Männer jeweils etwa 25 Jahre alt sein und "südländisch" ausgesehen haben, wie die Polizei mitteilt. Sie seien sportlich schlank und  dunkel gekleidet gewesen und hatten schwarze kurze Haare. Ein Täter wird als etwa 1,65 Meter groß beschrieben, sein Komplize mit circa 1,75 Meter etwas größer. Weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/969-0 bei den Ermittlern in Darmstadt zu melden. (nl)

Überfall auf KaDeWe in Berlin: Bilder

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion