Am Mittwoch startet die Fastnachtssaison – im Internet auf äla.com

11.11.: Karnevalverein Dieburg plant Online-Überraschung

Weder den Umzug noch die Kampagneneröffnung am Fastnachtsbrunnen finden in dieser Saison statt. Für die Eröffnung an diesem Mittwoch – 11.11. – hat sich der Karneval in diesem Jahr etwas neues einfallen lassen. 
Archivfoto: Dörr
+
Weder den Umzug noch die Kampagneneröffnung am Fastnachtsbrunnen finden in dieser Saison statt. Für die Eröffnung an diesem Mittwoch – 11.11. – hat sich der Karneval in diesem Jahr etwas neues einfallen lassen.

Dieburg – Diesen Mittwoch ist der 11.11. – und in Dieburg dann eigentlich Ausnahmezustand. Coronabedingt entfallen aber die Kampagneneröffnung am Fastnachtsbrunnen sowie am Wochenende die „Äla-Meile“.

Auch wenn Fastnacht in dieser Saison in Dieburg nicht in gewohnter Form stattfinden wird und die Kampagneneröffnung diesen Mittwoch (11.11.) sowie die „Äla-Meile“ am Wochenende ausfallen: Ganz unter den Tisch fallen lassen wird der Karnevalverein das magische Datum nicht. Denn für den 11.11. plant der KVD eine „närrische Überraschung“, wie Vereinspräsident Günter Hüttig ankündigt. Ins Detail gehen will er vorab nicht, verrät aber, wie man das fastnachtliche Lebenszeichen verfolgen kann: Ab 11.11 Uhr könne man den ganzen Tag über ins Internet gehen, im Browser „äla.com“ eingeben und werde dann an jene Stelle geleitet, wo in Videoform ein bisschen Ersatz für das abgesagte Treiben geboten werden soll.

Voraussichtlich kein neues Dieburger Prinzenpaar

Dass die vielen Freunde der Dieburger Fastnacht ihren Humor auch im Angesicht der drohenden „Geisterkampagne“ nicht verloren haben, zeigt der Boom des kürzlich in den Verkauf gegangen „Oarsch“-Ordens, der bildlich darstellt, dass die Kampagne 2020/21 wegen Corona ziemlich „für’n Oarsch“ (für den A...) ist: Binnen der ersten 24 Stunden wurde das 6 Euro kostende Exemplar 800-mal bestellt. Ein wenig Ersatz bietet dieser Erlös dem KVD für die rund 12 000 Zugplaketten, die der Verein sonst an den Mann bringt, dies zum (abgesagten) Umzug am 16. Februar 2021 aber nicht tun kann.

Ein Prinzenpaar wird der Karnevalverein Dieburg in der neuen Kampagne voraussichtlich ebenfalls nicht küren, auf keinen Fall in der gewohnten Form. Dies sagt Bernd Wolfenstädter vom Prinzenkomitee. Die aktuellen Regenten Prinz Christian I. (Christian Wohlrab) und Jessica I. (Jessica Enders) bleiben wahrscheinlich ein Jahr länger im Amt. Eventuell kommen sie so doch noch in den Genuss der Fahrten zum Maifest in Aubergenville und zum Empfang der Prinzenpaare beim Landrat.

Diskussion um Vergabe der „Holzisch Latern“

Ob der KVD in der Corona-Kampagne einen Träger der „Holzisch Latern“ ernennen wird, wird laut Günter Hüttig gerade diskutiert. Definitiv nicht geben wird es den Närrischen Empfang in der Römerhalle, bei dem der neue Laternenträger normalerweise ausgezeichnet wird. (Von Jens Dörr)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare