Abschied von Bruder Paulus

Dieburg - Am Ostersonntag, 12. April, wird Bruder Paulus Terwitte (49) vom Dieburger Kapuzinerkloster und allen, die den Brüdern in der Gersprenzstadt verbunden sind, im Rahmen einer feierlichen Ostervesper um 17 Uhr verabschiedet.

Gleichzeitig werden Bruder Wolfgang Drews (76) und Bruder Pirmin Zimmermann (56) offiziell begrüßt, die mit den drei verbleibenden Brüdern das Klosterleben in Dieburg künftig tragen werden.

Die Feier wird vom Kirchenchor St. Peter und Paul mitgestaltet werden. Alle Christen in Dieburg und Umgebung sind herzlich eingeladen. Anschließend ist ein Umtrunk vorgesehen.

Mit dem Wegzug von Bruder Paulus verlegen die deutschen Kapuziner ihr Zentrum für Berufungspastoral nach Würzburg, um von dort aus noch intensiver auf junge Männer zuzugehen, die zum Ordensleben berufen sind.

Kommentare