Archiv – Dieburg

Altöl: Bohrende Ermittlungen

Altöl: Bohrende Ermittlungen

Dieburg ‐ „Auch ein negatives Ergebnis, kann ein positives Ergebnis sein.“ So lautet das zwischenzeitliche Resümee von Urs Kimmich. Von Dirk Beutel
Altöl: Bohrende Ermittlungen
Wilder Müll - gleich säckeweise

Wilder Müll - gleich säckeweise

Dieburg (mj) ‐   Eigentlich sollte es kein Problem sein, eine leere Getränkeflasche ein paar wenige Meter zu einem Abfallbehälter zu tragen - Mülleimer gibt es schließlich genug in Deutschland.
Wilder Müll - gleich säckeweise

Eberesche ist nicht nur Zierde

Dieburg ‐ Viele verschieden Baumarten gibt es im Dieburger Schlossgarten: Schwarzerlen, Stieleichen, Schwarzkiefern, einen Amberbaum, beindruckende Mammutbäume und eine über 300 Jahre alte Platane sind darunter. Doch nur selten hat ein Baum eine so …
Eberesche ist nicht nur Zierde

Mit Holzbau nachhaltig in die Zukunft

Dieburg ‐  Einen ungewöhnlichen Tagungsort hatte sich der Landessportbund Hessen am „Tag der Nachhaltigkeit“ ausgesucht: Unter der imposanten Holzkonstruktion der neuen Zwei-Feld-Halle diskutierten am Donnerstag die Umwelt- und …
Mit Holzbau nachhaltig in die Zukunft

Mit Erdanker durch die Wand

Dieburg (db) ‐ Vermutlich in der Zeit von Sonntag (20 Uhr) auf Dienstag (7.15 Uhr) haben bislang noch unbekannte Täter in den städtischen Kiosk am Spießfeld eingebrochen. Aufgrund der Tatsache, dass die Polizei zwei unterschiedliche Schuhabdrücke …
Mit Erdanker durch die Wand

„Hochherrschaftliche Bürokratie“ kritisiert

Dieburg ‐ Für das Dieburger Alfred-Delp-Oberstufengymnasium steht eine Kapazitätsbegrenzung auf dem Stundenplan. Mit anderen Worten: Die Anzahl von neuaufgenommenen Schülern soll ab dem Schuljahr 2012/ 2013 auf 225 pro Jahrgang beschränkt werden. …
„Hochherrschaftliche Bürokratie“ kritisiert

Kunst ohne Hemmschwelle

Dieburg ‐  „Obwohl erfahrungsgemäß die meisten Besucher immer erst am Sonntag kommen, hatten wir schon am Samstag sehr regen Zulauf“, berichtet Martin Konietschke erfreut. Da das Wetter ein Einsehen hat und die Sonne ihre Strahlen vom Himmel …
Kunst ohne Hemmschwelle

Manchem Papa fällt Kinnlade runter

Dieburg ‐ Basketballkorb, Sitzgruppen, Tischtennisplatte - wenn es um ausreichende Spiel- und Aufenthaltsmöglichkeiten für den Pausenhof einer Schule geht, ist normal der Landkreis gefordert. Müsste man meinen - doch in der Dieburger Goetheschule …
Manchem Papa fällt Kinnlade runter

Lkw kann nicht alle Spenden fassen

Dieburg (ves) ‐ Bereits um 10 Uhr morgens herrscht reger Andrang auf dem Parkplatz in der Johann-Sebastian-Bach Straße, den die Kolpingfamilie zu ihrem Stützpunkt gemacht hat. Hier ist für die jährliche Kleidersammlung ein Lastwagen stationiert, der …
Lkw kann nicht alle Spenden fassen

Stihl bekennt sich klar zum Standort Dieburg

Groß-Umstadt (bea) ‐ Von der Verwaltung des Landkreises - sprich dem Landratsamt in Kranichstein - in ein Unternehmen verlegte Landrat Klaus Peter Schellhaas jetzt das Wirtschaftsgespräch des Kreises. Dieses dient dem Austausch von Unternehmern, in …
Stihl bekennt sich klar zum Standort Dieburg

Wurm ohne Reibungsverluste

Dieburg ‐ Brezelverkäufer haben in Dieburg keine Lobby. Zumindest nicht, wenn sie ihre Ware an den Fastnachtszügen und mobil verkaufen wollen. Mit Stand wäre okay, beschied das Ordnungsamt Dieburg. Laut KVD-Präsident Friedel Enders hätten das aber …
Wurm ohne Reibungsverluste

Durch den Wald zur K 128?

Dieburg ‐  Teilweise turbulent ging es auf der Sitzung der Stadtverordneten am Donnerstagabend zu. Von Lisa Hager
Durch den Wald zur K 128?

Keiner tanzt auf dem Tisch

Dieburg ‐ Die Bauausschussmitglieder Godehard Hagn (CDU), Konrad Kurbel (SPD) und Bauausschussvorsitzender Friedrich Jakob (CDU) haben es geschafft. Und das war gar nicht so leicht. Denn die Plätze auf den drei Stühlen, die sie nach der offiziellen …
Keiner tanzt auf dem Tisch

Tiefe Einblicke in die Ateliers

Dieburg (eha) ‐ Der Kultursommer Südhessen bietet auch in diesem Jahr einen Einblick in die Kunstszene Südhessens. Insgesamt 95 Künstler öffnen am 18. und 19. September ihre Pforten, um Interessierten einen „Blick durch das Schlüsselloch“ zu …
Tiefe Einblicke in die Ateliers

Sonnengesang im Klostergarten

Dieburg ‐ So sichtbar wie die Adelsgeschlechter Ulner, Groschlag und Fechenbach Spuren hinterlassen haben, so deutlich sind in Dieburg auch die Zeugnisse der Kirchen- und Klostergeschichte erhalten. Von Laura Hombach
Sonnengesang im Klostergarten

Echte Freundschaft ist echt cool

Dieburg ‐ Frank muss sich entscheiden zwischen Hanna und Melanie. Hanna ist einfach uncool, weil die angesagte Melanie das eben so sagt. Von Sebastian Kniza
Echte Freundschaft ist echt cool

Kommt an: Kardiologie in Klinik-Kooperation

Dieburg/Groß-Umstadt ‐ „Nach fünf Wochen Betrieb zeigt sich, dass das neue gemeinsame Angebot der Kardiologie in Groß-Umstadt und Dieburg zwingend erforderlich ist“, erklärte LandratKlaus-Peter Schellhaas. Von Elizabeth Hager und Ulrike Bernauer
Kommt an: Kardiologie in Klinik-Kooperation

Trabrennen

Beim 19. Dieburger Trabrennen gingen 36 Pferde zwischen fünf und 14 Jahren gingen in sechs Rennen an den Start. Mehr als 500 Besucher schauten sich den Pferdewettkampf an.
Trabrennen

Mit Sulkys mächtig Staub aufgewirbelt

Dieburg ‐   „Ich hab' gewonnen“, ruft eine Besucherin des 19. Dieburger Trabrennens strahlend, den Wettschein in der Hand. Ihr Favorit hatte die Nase vorn beim heißen Finale auf der Trabrennbahn des Annenhofs. Von Ursula Friedrich
Mit Sulkys mächtig Staub aufgewirbelt

Die Hiemenze rufen, und alle kommen

Dieburg ‐ „Wenn die Hiemenze in Dieburg rufen, kommen sie alle.“ Philipp Hiemenz weiß, wovon er redet: Seinem Aufruf sind die Dieburger Hiemenze brav gefolgt und haben sich im ASV-Ringerheim zur Großbesprechung getroffen. Von Sebastiab Kniza
Die Hiemenze rufen, und alle kommen

Mit gebremster Kraft voraus

Dieburg ‐  Es wäre so schön gewesen: Rechtzeitig mit der Freigabe des Tunnels im Mai/Juni 2011 sollte auch eine weiteres großes Straßenbauprojekt fertig sein - der Marienplatzkreisel mit dem Ausbau der Frankfurter Straße.  Von Lisa Hager
Mit gebremster Kraft voraus

„Gut, dass es jetzt endlich vorbei ist“

Dieburg ‐  Gefälliges Pflaster, in den Kreuzungen zu Kreisen zusammengefügt, keine Bürgersteige mehr: die Großbaustelle im Bereich Minnefelder Seestraße, Am Monfelder See, Rathenaustraße, Rodgaustraße und im nördlichen Abschnitt der Ringstraße sind …
„Gut, dass es jetzt endlich vorbei ist“

Fernziel: Mehr Studenten aufs Fahrrad locken

Dieburg (jd) ‐   Bürgermeister Dr. Werner Thomas war genau der richtige Gastgeber für das Vorhaben, das im Rathaus am Montagmittag den Medien präsentiert wurde: die Einrichtung einer Radschnellverbindung zwischen Dieburg und Darmstadt, vor allem …
Fernziel: Mehr Studenten aufs Fahrrad locken