Belegung des Trainingsbades

+
Symbolbild

Dieburg - Etwa 2000 Menschen nutzen Christian Eidenschink zufolge pro Woche das Dieburger Trainingsbad. Die Angaben für die Saison 2016/17 zur Nutzung:.

  • Gesamt: 80 Stunden/Woche
  • Schulen: 22,75 Stunden/Woche
  • WSV (Eigennutzung): 24 Stunden/Woche
  • Vereine: 21,75 Stunden/Woche
  • Gewerbliche Schulen: 6,5 Stunden/Woche
  • Mitglieder: 3 Stunden/Woche

Die Belegung des Trainingsbades durch Schulen habe in der Saison 2016/17 so ausgesehen:

  • Landkreis Darmstadt/Dieburg: 14 Schulen mit 18,25 Stunden/Woche
  • Privatschule Dieburg: eine Schule mit einer Stunde/Woche
  • Landkreis Offenbach: drei Schulen mit 3,5 Stunden/Woche

Im Hallenbad Groß Zimmern seien 22 und in Münster vier Schulen aktiv. Insgesamt gebe es im Kreis 48 Schulen, die in Hallenbädern schwimmen und zehn Schulen, die nur in Freibädern schwimmen. Im Trainingsbad werde vom Wassersportverein und drei gewerblichen Schwimmschulen jedes Jahr 600 Kindern das Schwimmen beigebracht. Nach Schließung könne dies „nur in geringem Umfang“ andernorts stattfinden. Im Trainingsbad trainieren den Angaben zufolge derzeit auch fünf DLRG-Organisationen. In der Hallenbadsaison würden die Rettungsschwimmer ausgebildet, die im Sommer in Freibädern und an Seen ihren Dienst machen. (re)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare