Brand in Dieburg

200.000 Euro Schaden bei Feuer in Autohaus

+
Das Feuer hinterließ verkohlte Autos und einen Gesamtschaden von 200.000 Euro.

Dieburg - Bei einem Brand in einem Autohaus im südhessischen Dieburg ist ein Schaden von rund 200.000 Euro entstanden.

Verletzt wurde niemand, wie die Polizei in Darmstadt mitteilte. Angestellte hatten am Samstag das Feuer beim Öffnen des Betriebs entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Die Ermittler vermuten als Brandursache einen technischen Defekt an einem Elektrogerät. Das Unternehmen verkauft laut Polizei hochwertige Gebrauchtfahrzeuge. (dpa)

Feuer in Marburger Hochhaus

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion