Chris Roberts spielt den Heiratsvermittler

+
Sie hat „Ja“ gesagt: DJ Robby machte seiner Liane am Sonntag auf der Schlossgartenfestbühne einen Heiratsantrag. Schlagerikone Chris Roberts sorgte für den Überraschungseffekt. 

Dieburg (ves) - In den vergangenen Jahren war der Sonntag stets der weniger frequentierte Tag des Schlossgartenfestes gewesen. Zum Jubiläumsjahr sollte das anders werden. Die Planung sah speziell für diesen Tag einen absoluten Programmhöhepunkt vor: den Auftritt des Schlagerstars Chris Roberts.

Leider hatte der Wettergott kein Einsehen mit den Dieburgern und bescherte einen von Regenschauern durchzogenen Tag, der viele der Besucher vom Fest fernhielt.

Bereits am Nachmittag hatte der TV 1863 seinen Spielepark für die Kleinen auf der Festwiese aufgebaut. Trotz des regnerischen Wetters hatten sich einige Familien eingefunden, der große Andrang und Zuspruch wie im letzten Jahr bei Sonnenschein blieb jedoch aus. Auch im Biergarten und im Weinzelt saßen nur einige Unverwüstliche. Zumindest die freiwilligen Helfer hatten wenig zu tun. Einzig im Festzelt hatten sich bereits einige Besucher eingefunden, um sich die besten Plätze für den musikalischen Höhepunkt des Abends zu sichern.

Dieser begann zunächst mit dem Auftritt von „Sepp und die Steigerwälder Knutschbärn“. Mit einer breiten musikalischen Palette von Ohrwürmern über rockig bis zur Volksmusik und Stimmungsliedern heizten sie dem Publikum von Beginn an ein. Dazu bot die siebenköpfige Band ein abwechslungsreiches Showprogramm mit diversen Kostümwechseln und komischen Einlagen.

Die alten Hits zünden immer noch

Gegen 21.30 Uhr betrat Schlagerikone Chris Roberts endlich die Bühne. Von seinem Charme hat der in die Jahre gekommene Hitparadenstar nichts eingebüßt und seine Fans lagen ihm von Beginn an zu Füßen. Publikumsnah präsentierte sich der Musiker und begab sich mehrfach unter seine Anhänger, ein Sänger zum Anfassen. Natürlich sang er seine größten und bekanntesten Hits, darunter „Ich bin verliebt in die Liebe“, „Hab ich Dir heute schon gesagt dass ich dich liebe“, „Du kannst nicht immer 17 sein“, oder „Wann liegen wir uns wieder in den Armen, Barbara“. Das Publikum war begeistert und sang kräftig mit.

Eine seiner langjährigen Fans, Marianne Merz aus Münster, überreichte dem Star eine Rose und bedankte sich für die unzähligen Jahre, durch die sie von seiner Musik begleitet wurde. Bereits 1969 hatte sie sich gemeinsam mit ihrer Freundin Sigrid Mayer vom selbstverdienten Geld als Kindermädchen die erste Single gekauft. „Wir haben damals 2,50 DM gespart“, erzählen die Beiden. Diese Platte ist heute in der umfangreichen Sammlung immer noch vorhanden.

Heiratsantrag auf der Showbühne

Und eine weitere Überraschung des Abends stand noch aus. Nach dem Lied „Mein Schatz, Du bist ‘ne Wucht“ bat Chris Roberts den Dieburger DJ Robby auf die Bühne Er erklärte , dass er dieses Lied als Klingelton besitzt, da es genau auf seine Lebensgefährtin Liane zutrifft. Was für ein Zufall: Denn Roberts zögerte nicht lange und holte Liane ebenfalls auf die Bühne. Sehr zum Vergnügen des Publikums ging Robby auf die Knie und bat sie, seine Frau zu werden, was sie mit einem lautstarken „Ja“ beantwortete.

Nach drei Medleys verabschiedete sich Roberts. Das Publikum dankte es ihm mit einem „Dieburg äla, Chris Roberts äla, Schlossgartenfest äla“. Als Dank schrieb er noch fleißig Autogramme. Eine gute Gelegenheit nochmal abschließend mit dem Star in Kontakt treten.

Kommentare