Das Dreiecksrennen in Bildern

+

Dieburg - Ein Grollen dröhnte am Samstag durch Dieburg: Das zweite Revival des Dreiecksrennens nach 2005 war erwartungsgemäß ein voller Erfolg.

Ronald Gabele, einer der Organisatoren vom Veranstalter des Dieburger Automobil- und Motorradclub im ADAC schätzt, dass zwischen 15000 und 20000 Zuschauer das Rennen historischer Motorräder und Gespanne verfolgten.

Das Rennen erwies sich als gut organisiert, und für die begeisterten Zuschauer bot die Absperrung um den Dreieckskurs höchste Sicherheit. Uwe Schott, Mitglied der Rennleitung und selbst Solo-Rennmaschinen-Teilnehmer, hofft auf eine Wiederholung schon in drei Jahren.

Einen ausführlichen Bericht über das zweite Revival des Dieburger Dreiecksrennens lesen Sie morgen im Dieburger Anzeiger und auf der Homepage www.DA-imNetz.de.

Kommentare