Ohne gültigen Führerschein am Steuer

Betrunkener Autofahrer fragt Passant nach Drogen - der ruft die Polizei

Dieburg - Mit einer kuriosen Anfrage hat sich ein betrunkener Autofahrer in Dieburg am Montagabend selbst aus dem Verkehr gezogen.

Der 30-Jährige aus Rödermark hatte gegen 23.30 Uhr sein Auto neben einem Passanten in der Straße „Hinter der Schießmauer“ angehalten und ihn gefragt, wo er am besten Drogen kaufen könne, wie die Polizei mitteilte. Der Fußgänger habe daraus geschlossen, dass der Fahrer betrunken sein müsse und die Polizei alarmiert.

Eine Kontrolle der Dieburger Polizeibeamten an der Rheingaustraße bestätigte seinen Verdacht. Zudem stand der 30-Jährige unter Drogen und besaß keinen gültigen Führerschein. Die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen den Mann ein. (dpa/nl)

Polizeibeamte müssen belastbar sein

Rubriklistenbild: © Symbolbild: picture alliance/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion